Startseite

Trainingszeiten

Kontakt

 

 

 

 Impressum

 

 

Aikido ist

 Dynamik und Gelassenheit.

 Energie und Entspannung.

 Bewegung und Ruhe.

 Die Kunst nicht zu kämpfen.

 

Aikido ist eine moderne Fortentwicklung der traditionellen japanischen Kampfkünste. Es wird auf denselben Matten wie Judo ausgeübt, ohne dass jedoch Wettkämpfe stattfinden. Entwickelt wurde es von O-Sensei Morihei Ueshiba nach dem 2. Weltkrieg. Die Besonderheit von Aikido ist das Eingehen auf den Angreifer, das Akzeptieren des Angriffs, sogar die freundschaftliche Beziehung zum Angreifer. Ziel ist es nicht, den Angreifer zu verletzten oder gar zu töten, sondern ihm die Sinnlosigkeit seines Tuns zu zeigen. Die Kraft des Angreifers wird in großen kreisförmigen Bewegungen aufgenommen und weitergeleitet. Der Angreifer fällt in die Leere.

 

Es gibt im Grunde keine Beschränkungen um Aikido zu üben. Es gehört zum Wesen des Aikido, dass sich die übenden Partner aneinander anpassen. Ein Verletzungsrisiko ist praktisch nicht gegeben, obwohl die Techniken sehr effektiv sind. Aikido ist defensiv. Würfe, Hebel und Haltetechniken dienen der Abwehr.